Informationen für Partner*innen

Energie Zukunft Schweiz hat im Sommer 2020 das Förderprogramm Holzheizungen lanciert. Diese Website hilft Ihnen als Partner*in, die Chancen des Förderprogramms zu nutzen. Hier finden Sie eine Toolbox mit Dokumenten zum Download und die wichtigsten Informationen auf einen Blick.

Hilfsmittel & Tools zum Download

Unter untenstehendem Link finden Sie weitere Informationen zum Download.

Tools für die Kommunikation

  • Beilage Offertentext
  • weitere Textelemente
  • Bilder, Banner, Button
  • Faltblatt zum Programm in DE/FR/IT

Hilfsmittel zur Abwicklung der Förderung

  • Factsheet 
  • Frequently Asked Questions (FAQ)
  • Förderrechner
  • Förderablauf

Wichtigste Förderbedingungen

Sofern folgende Bedingungen erfüllt sind, sollte einer Förderung nichts mehr im Weg stehen:

  • Ersatz einer Öl- oder Gasheizung durch eine Holzheizung (Pellet, Stückholz, Schnitzel)
  • Bestellung noch nicht erfolgt
  • Keine anderen Fördergelder werden für den Heizungstausch genutzt und CO₂-Einsparung kann an EZS abgegeben werden
  • QMmini ab 70 kW installierter Leistung
  • Leistungsgarantie von EnergieSchweiz

Die Höhe der Klimaprämie

Das Programm bietet einen schweizweit einheitlichen Fördersatz und ist insbesondere bei grösseren Heizungen deutlich attraktiver als die kantonale Förderung für Holzheizungen. Die Förderung in Form einer Klimaprämie orientiert sich an der Co2-Einsparung und steigt linear mit dem Einsparpotential, ohne Begrenzung der Höhe. 

Schweizweite Förderung von bis zu 90% der Investitionskosten

Förderung Holzheizung Kosten

Die Klimaprämie wird anhand anhand des jährlichen Energieverbrauchs berechnet und beträgt 18 Rappen pro Kilowattstunde respektive 1.80 Franken pro Liter Erdöl. Dies entspricht 360 Franken pro Kilowatt Heizleistung bei einer korrekt dimensionierten Heizung mit 2000 Volllaststunden.

Tipps und Ideen, wie Sie das Programm bekannt machen können 

  • Eines des besten Mittel sind heute E-Mailings. Informieren Sie Ihre potentiellen Kunden per Mail über das grosszügige Förderprogramm. Sie können dazu Textelemente aus der Toolbox verwenden.
  • Vernetzen Sie sich mit uns im Web. In der Toolbox stehen Banner in verschiedenen Formaten zur Verfügung, falls Ihr Format fehlt, melden Sie sich gerne!
  • Gut dokumentierte Fallbeispiele helfen Ihnen und uns in der Kommunikation. Senden Sie uns Fotos und die dazugehörige Geschichte.
  • Das Faltblatt zum Programm lässt sich personalisieren, fragen Sie uns einfach an.

Sie haben noch Fragen zum Förderprogramm? Nehmen Sie an einer kostenlosen Online-Schulung teil!

An den Online-Schulungen werden Sie über das Förderprogramm informiert und können direkt Ihre Fragen stellen. Folgende Termine stehen zur Verfügung, es werden jeweils dieselben Themen behandelt und zusätzlich aktuelle Fragen aufgegriffen:

  • 13. August 2020, 11:00 - 12:00 Uhr
  • 10. September 2020, 11:00 - 12:00 Uhr

Ihr Ansprechpartner

Programmpartner

Vereinigung SFIH-FSIB Holzfeuerungen Schweiz
Stiftung Klimaschutz und CO₂-Kompensation KliK

Ihre Vorteile als Partner*in

  • Für grosse Heizungen (>100 kW) ein entscheidendes Argument, oft reduziert sich die Investition auf 50 Prozent oder weniger.
  • Umfangreiche Hilfen zur Kommunikation zur freien Verfügung.
  • Direkte Hotline für Fragen ( und Online-Schulungen, siehe unten).

Zur Website für Endkund*innen 

Die Vorteile des Förderprogramms

  • Grosszügige Förderbeträge ohne Obergrenze: für grössere Heizsysteme erhalten Sie bei uns mehr als in den meisten Kantonen
  • Zuverlässiger und einfacher Prozess, wenig administrativer Aufwand, schweizweit einfache Förderbedingungen und einheitlicher Fördersatz
  • Nicht-Wohnbauten können explizit auch gefördert werden: Büro-, Gewerbe- und Industrieimmobilien