Ökostrombörse – Anleitung

Ökostrombörse - Anleitung

Die Ökostrombörse unter www.oekostromboerse.ch ist der grösste Onlinemarkt für Herkunftsnachweise (HKN) aus erneuerbaren Quellen in der Schweiz. Als HKN-Profi und Inhaber eines pronovo-Händlerkontos können Sie hier beliebige HKN-Mengen aus erneuerbarer Energie kaufen oder verkaufen. Gleichzeitig haben Sie Zugriff auf die Preisinformationen aller aktuellen und vergangenen Ausschreibungen und profitieren von einem transparenten HKN-Markt.

Folgende Rollen werden unterschieden:

  • Mandanten: Ausschreibungen starten -> automatisches Mail an alle registrierten Bieter
  • Bieter: Mitbieten auf Ausschreibungen von Mandanten Im Folgenden geben wir Ihnen eine kurze Anleitung zur Benutzung der Plattform.
 
 

Anleitung (Version: 01. April 2019)

1. Vorgang Registrierung

2. Mitbieten bei laufenden Auktionen

2.1. Verkaufsausschreibung - mitbieten bei Kaufabsicht

2.2. Kaufsauschreibung - anbieten bei Verkaufsabsicht

3. Eigene Ausschreibung starten/abschliessen

3.1. Erstellen einer Kaufs- oder Verkaufsausschreibung

3.2. Abschluss einer Ausschreibung

4. Produktübersicht Abonnemente Ökostrombörse

1. Vorgang Registrierung

Um Zugang zur Plattform zu erhalten, gehen Sie auf www.oekostromboerse.ch und klicken auf das Feld «Anmelden» (Abb. 1). Nachdem Sie bei der Registrierung alle Felder ausgefüllt haben, teilen Sie uns anschliessend per E-Mail an hknzsch kurz mit, welches Abo Sie nutzen möchten (siehe Produktübersicht im Anhang). Nachdem Sie die von uns gesendeten AGB zur Kenntnis genommen haben, schalten wir Ihnen das gewünschte Abo frei und informieren Sie umgehend.

Abbildung 1: Registrierung auf der Ökostrombörse

Abbildung 1: Registrierung auf der Ökostrombörse

2. Mitbieten bei laufenden Auktionen

Die aktuellsten Ausschreibungen werden immer auf der Frontseite angezeigt. Damit Sie nicht nur laufende PV-Ausschreibungen sehen, müssen Sie den Schalter in der oberen rechten Ecke auf «Alle Ausschreibungen» umstellen (Abb. 2 Schritt «1» im Bild). Nun werden Ihnen die aktuellsten drei HKN-Kaufoptionen (Angebote) und HKN-Verkaufsoptionen (Gesuche) angezeigt.

Die Ausschreibungen werden immer aus der Sicht der Initianten betrachtet. Während unter «Angebote» Verkäufer HKN zum Kauf anbieten, versuchen Käufer unter «Gesuche» HKN zu erstehen. Wenn Sie als Händler nun an einer Kauf- oder Verkaufsschreibung teilnehmen wollen, dann müssen Sie auf den Bieter-Button (Abb. 2 Schritt «2») bei einer Kaufabsicht und auf den Anbieter-Button bei einer Verkaufsabsicht klicken (Abb. 2 Schritt «3»).

Abbildung 2: Übersicht aller aktuellen Ausschreibungen

Abbildung 2: Übersicht aller aktuellen Ausschreibungen

2.1. Verkaufsausschreibung - mitbieten bei Kaufabsicht

Sobald Sie den Biet-Button betätigt haben erscheint die spezifische Verkaufsausschreibung des Verkäufers. Während auf der linken Seite die Auktionsdetails (Initiator, Dauer, Menge, Technologie, Lieferbedingung sowie Konditionen) abgebildet sind, finden Sie auf der rechten Seite die eingehen-den Angebote vor (Abb. 3).

Abbildung 3: Detaillierte Darstellung einer Verkaufsausschreibung

Abbildung 3: Detaillierte Darstellung einer Verkaufsausschreibung

Wenn Sie mit den Bedingungen einverstanden sind, können Sie ein verbindliches Gebot abgeben. Dabei geben Sie den Maximalpreis (Rp./kWh) an zu dem Sie bereit sind die HKN zu kaufen (Abb. 3 Schritt «1»). Falls Teilmengen erlaubt sind kann die Menge (kWh) nach Bedarf angepasst werden. Das System wird dann automatisch bis zu Ihrem Maximalpreis (persönliche Schmerzgrenze des Käufers) für Sie gegen andere potentielle Käufer mitbieten. Vom Prinzip her handelt es sich hier um eine klassische Auktion, der Bieter mit dem höchsten Gebot erhält den Zuschlag.

2.2. Kaufsauschreibung - anbieten bei Verkaufsabsicht

Sobald Sie den Anbiet-Button betätigt haben erscheint die spezifische Kaufausschreibung des Käufers. Während auf der linken Seite die Auktionsdetails (Initiator, Dauer, Menge, Technologie, Lieferbedingung sowie Konditionen) abgebildet sind, finden Sie auf der rechten Seite die eingehenden Angebote vor. Wenn Sie mit den Bedingungen einverstanden sind, können Sie ein Gebot abgeben. Dabei geben Sie den Minimalpreis (Rp./kWh) an zu dem Sie bereit sind Ihre HKN zu verkaufen (Abb. 4 Schritt «1»). Falls Teilmengen erlaubt sind kann die Menge (kWh) nach Bedarf angepasst werden. Das System wird dann automatisch bis zu Ihrem Minimalpreis (persönliche Schmerzgrenze des Verkäufers) für Sie gegen andere potentielle Verkäufer mitbieten. Vom Prinzip her handelt es sich hier um eine umgekehrte Auktion, der günstigste Anbieter erhält den Zuschlag.

Abbildung 4: Detaillierte Darstellung einer Kaufausschreibung

Abbildung 4: Detaillierte Darstellung einer Kaufausschreibung

3. Eigene Ausschreibung starten/abschliessen

Das Vorgehen beim Erstellen einer Verkaufs- oder Kaufausschreibung ist vom Prinzip her gleich. Gehen Sie ins Menu der Ökostrombörse (Abb. 5 Schritt «1») und wählen Sie den Menupunkt «Neue Verkaufsschreibung», wenn Sie als Verkäufer HKN anbieten wollen oder «Neue Kaufausschreibung», wenn Sie als Käufer HKN suchen (Abb. 5 Schritt «2»).

Abbildung 5: Erstellen einer neuen Kauf- oder Verkaufsausschreibung

Abbildung 5: Erstellen einer neuen Kauf- oder Verkaufsausschreibung

3.1. Erstellen einer Kaufs- oder Verkaufsausschreibung

Bei beiden Ausschreibetypen müssen zuerst im oberen Teil der Seite nähere Informationen zur Ausschreibung angeben werden (Abb. 6 Schritt «1»). Für den Titel empfehlen wir folgende Nomenklatur zu verwenden: Kauf/Verkauf-Technologie-Land-Jahr.

Bei den Verkaufsausschreibungen kann zusätzlich noch angegeben werden ob diese anonym durchgeführt werden soll, wobei die Parteien (Bieter UND Mandant) die Namen der jeweiligen Gegenpartei erst bei Erteilung des Zuschlags erfahren. Anschliessend können im unteren Teil die restlichen Details wie Technologie, Zusatzqualität und Produktionsjahr ausgewählt werden. (Abb. 6 Schritt «2»). Unter «Beschreibungen» kann der Initiator bei Bedarf zusätzliche Anforderungen wie Lieferbedingungen oder spezielle Kriterien vermerken. Zum Abschluss muss noch in «Abb. 6 Schritt 3» der Startpreis (Rp./kWh) sowie der kleinstmöglichste Gebotsschritt angegeben werden. Nachdem nochmals alle Angaben kontrolliert wurden, kann die Ausschreibung veröffentlicht werden.

Abbildung 6: Erstellen einer neuen Kauf- oder Verkaufsausschreibung

Abbildung 6: Erstellen einer neuen Kauf- oder Verkaufsausschreibung

Die neue Ausschreibung wird auf der Plattform sofort veröffentlicht, das Mitbieten ist aber erst ab dem Startzeitpunkt möglich. Beim Startzeitpunkt erhalten der Mandant (Abb. 7 «A») und die Bieter ein Hinweis-Mail zur gestarteten Ausschreibung.

Sobald auf Ihre Kaufs- oder Verkaufsausschreibung geboten wird, werden Sie von der Ökostrombörse darüber per E-Mail informiert (Abb. 7 «B»).

Hinweis: Die Anzahl der Gebote in einer Ausschreibung hängt von der Attraktivität des Startpreises ab.

Abbildung 7: Bestätigungs- und Aktivitätsmeldung nach erfolgreicher Aufsetzung

Abbildung 7: Bestätigungs- und Aktivitätsmeldung nach erfolgreicher Aufsetzung

3.2. Abschluss einer Ausschreibung

Nachdem das Zeitfenster der Auktion verstrichen ist, müssen Sie die Ausschreibung, sofern Gebote eingegangen sind, abschliessen und der Gegenpartei im Kontingent innerhalb eines Tages den Zuschlag erteilen. Sobald Ihre Ausschreibung abgeschlossen ist, werden Sie per E-Mail von der Ökostrombörse benachrichtigt (Abb. 8).

Abbildung 8: Abschluss einer Ausschreibung

Über den erhaltenen Link gelangen Sie direkt zur beendeten Ausschreibung (Abb. 8 Schritt «1»). Anschliessend klicken Sie auf «Angebote auswählen» (Abb. 9 Schritt «2») und erteilen der Gegenpartei im Kontingent («Gewinner») der Kauf- oder Verkaufsausschreibung den Zuschlag (Abb. 9 Schritt «3»). Falls Teilmengen bei der Ausschreibung erlaubt waren, können auch mehrere Gegenparteien den Zuschlag erhalten. Unter Ausführung von «Schritt 4 in Abb. 9» wird die Ausschreibung abgeschlossen und die Beteiligten Gegenparteien benachrichtigt. Während die «Gewinner» der Ausschreibung automatisch per E-Mail mit allen Details der Ausschreibung und dem Abschlusspreis informiert werden, erhalten die «Verlierer» eine schriftliche Absage.

Abbildung 9: Erfolgreicher Abschluss einer Ausschreibung.

Abbildung 9: Erfolgreicher Abschluss einer Ausschreibung

Nach erfolgreichem Abschluss sendet der Mandant (Initiator der Ausschreibung) einen HKN-Liefervertrag mit allen Kriterien der Ausschreibung per E-Mail an den Händler. Nachdem der Vertrag gegengezeichnet wurde, werden die HKN auf Ihr Konto übertragen und Sie erhalten eine Rechnung.

4. Anhang: Produktübersicht Abonnemente Ökostrombörse

Produktübersicht Abonnemente Ökostrombörse
 

Kontakt

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns!

Energie Zukunft Schweiz AG
Viaduktstrasse 8
CH-4051 Basel
T +41 61 500 18 00
nfzsch

Energie Zukunft Schweiz

Seit über 10 Jahren engagieren wir uns für eine nachhaltige Energiezukunft und begeistern mit frischen Ideen und starken Dienstleistungen unsere Kunden.

Energie Zukunft Schweiz ist Ihr Partner für innovative Lösungen einer zukunftsorientierten Energiewelt.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig Neuigkeiten über Energieeffizienz, neue Energien und unsere Aktivitäten.

Verbinden Sie sich mit uns

 
top